Zum Inhalt wechseln
HomeProdukt Units / Medical Line

Collin Medical Line


Die Collin Medical Line Anlagen und Linien überzeugen vor allem durch äußerste Präzision, homogene Verarbeitung und hohen Durchsatz. Sie werden explizit auf die jeweiligen Kundenanforderungen abgestimmt, konstruiert und gefertigt. Das gesamte Collin Portfolio kann für Medizinanlagen designt werden – vom Extruder, Compounder über Kalander, Pressen oder Walzwerk hin zu ganzen Strang- sowie Blasfolienanlagen. Höchste Präzision, enge Toleranzen, Sauberkeit, Prozessgenauigkeit, gutes Reinigungshandling, Reinraumkonformität, schneller und guter Service und maßgeschneiderte Kundenschulungen sind selbstverständlich.

  • Gebaut nach den Vorgaben der FDA 21 CFR, ISPE, ISO 13485, EN 10204/3.1B, cGMP/GMP. 
  • Konstruktion & Design entsprechen den hygienischen Standards. 
  • Sämtliche Anlagen sind einfach zu zerlegen und zu reinigen.  
  • Enorme Variabilität, um unterschiedliche Produkte herzustellen. 
  • Entwicklungsarbeit für Kunden sowie Vorversuche im Collin Lab. 
  • Normgerechte Validierung, Qualifizierung und Dokumentation. 
  • SCADA Softwarelösungen nach GAMP4/5 Guideline.

Extras / Features 

  • Schneidvorrichtungen  
  • Wickler 
  • Teflon-Beschichtung für Trichter 
  • Kühlbänder 
  • Dosieranlagen 
  • mehrere Schnecken je nach Polymer / Material 
  • individuelle Lösungen wie etwa Kühlbäder 
  • wassergekühlte Schaltschränke

Medical Line Extruder


Modelle: E 16, E 20, E 25, E 30, E 45, E 60

Kompakt und modular präsentiert sich die Medical Extruder Line von Collin. Angetrieben durch ein innovatives Konzept sind die Maschinen vielfältig einsetzbar. So können verschiedenste Nachfolgeeinrichtungen angeschlossen werden und zahlreiche Zusatzausstattung sowie Features sind realisierbar.

Beispielhafte Anwendungen 

  • Multilayer Strangproduktion 
  • Mono- & Multilumen Schläuche 
  • Mono- & Multilayer Anwendungen 
  • Schläuche zur koronar invasiven Therapie 
  • Katheter Schläuche

Medical Line Compounder


Modelle: ZK 12, ZK 16, ZK 25, ZK 35

Die Collin Medical Line Compounder dienen verschiedensten Anwendungen in der Pharma- und Medizintechnik. Durch die kompakte Bauweise sind die Anlagen einfach zu reinigen und stehen für extrem kurze Materialwechsel-Zeiten.

Beispielhafte Anwendungen 

  • Wirkstoffeinarbeitung in Trägermaterialien 
  • Entgasen flüchtiger Bestandteile 
  • Granulieren von Tablettenvormischungen  
  • Mischen und Dispergieren von Pigmenten 
  • Einarbeiten von festen und flüssigen Additiven 
  • Einarbeiten von organischen und anorganischen Fasern 
  • Blenden von Polymeren und Pasten 
  • kontinuierliche reaktive Extrusion

Medical Line Pressen


Die Collin Innovation Presse Typ S integriert sämtliche Vorteile der Collin Pressen – und zeichnet sich im Besonderen durch ihre praktische, leise Hydraulik, das moderne Design und die vertikal verschiebbare Tür aus. Vor allem auch die gute Reinigbarkeit und die den medizinischen Standards entsprechenden Materialien überzeugen.

Beispielhafte Anwendungen 

  • Reinraumtechnik – Ausführung zur Produktion medizinischer  oder pharmazeutischer Produkte  
  • Qualitätsprüfung von Materialien 
  • Herstellung von Testplatten / Proben

Medical Line Kalander / Walzwerke


Kalander und Walzwerke sind wesentliche Elemente für die Prototypenherstellung in der Pharma-Produktentwicklung oder zur Produktion von Tabletten in allen Formen und Größen. Collin Produktionskalander kommen in der Industrie zum Einsatz. Durch die Kombination mit Compounder, Schmelzepumpe, Flachfoliendüse und Kühlband entsteht eine komplette Produktionslinie. Die kleinen Kalander sind für die Produktion von Kleinserien, hauptsächlich in der vorklinischen Selektionsphase, ausgelegt.

Beispielhafte Anwendungen 

  • Medikamententräger 
  • Tabletten 
  • Prototypen 
  • Silikonmischungen

Stranganlagen


Einzigartig an den Collin Stranganlagen ist, dass alle Produktionsschritte aus einer Hand kommen – Compounding, Coextrusion, Abzug und Schnitt. Highlight ist zudem das vertikale Wasserbad – eine Collin Innovation, die zuverlässige Rundheit garantiert. Auch unterschiedliche Abzugsgeschwindigkeiten mit optionaler Sortierung nach dem Schneiden sind möglich.

Blasfolienanlagen (luftgekühlt / wassergekühlt)


Kompaktes Design mit kleiner Standfläche, einfache Bedienbarkeit und exakte, reproduzierbare Positionierungen  sowie schnelle Wechsel von Produkten und Parametern zeichnen einfache Collin Blasfolienanlagen aus.

Sie werden für Funktionstests von Polymeren und Compounds, für die Entwicklung von Mehrschichtfolien, die Qualitätskontrolle bei Farbverteilung, Kontrolle des Dispergierverhaltens von Compoundern und Extrudern oder für die Herstellung von kleinen Folienschläuchen im Nahrungsmittel- und Medizinbereich genutzt.

Blasfolienanlagen mit Luftkühlung der Folie
Blasfoliendüsen mit einem Durchmesser von 20 bis 120 mm eignen sich für die Produktion von Schläuchen mit Flachlegebreiten von bis zu 750 mm.

Blasfolienanlagen mit Wasserkühlung der Folie
Diese Collin Anlagen werden etwa für die Herstellung von Infusionsbeuteln oder andere Mono- oder Multischicht Produkten verwendet. Vertikale Extrusion in einen Wasserkühlring liefert optimale Folientransparenz.

Medizintechnik Anlagen - Dr. Collin Maschinenbau